KFZ
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0018721


Ist ein zur Zeit der Übergabe noch behebbarer Mangel aufgrund natürlicher Fortentwicklung ohne Verschulden des Käufers unbehebbar geworden, so hat der Käufer einen Anspruch auf Rückabwicklung des Vertrags.


Rechtssatz:

Ist ein zur Zeit der Übergabe noch behebbarer Mangel in natürlicher Fortentwicklung ohne Verschulden des Käufers unbehebbar geworden, so rechtfertigt er den Wandlungsanspruch.

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
2Ob683/38; 7Ob732/89

Schlagworte:

Entscheidung:
29.11.1938

Norm:
ABGB §932 IIc
ABGB §932 IId

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


2 Ob 683/38 2 Ob 683/38 Entscheidungstext OGH 29.11.1938 2 Ob 683/38 Veröff: SZ 20/247
7 Ob 732/89 7 Ob 732/89 Entscheidungstext OGH 25.01.1990 7 Ob 732/89 Veröff: JBl 1990,655 = ZVR 1991/16 S 48