WISSENSDATENBANK BAUWESEN
IMMOBILIEN
KFZ KUNST &
ANTIQUITÄTEN
MEDIZIN RECHTSSÄTZE
FACHARTIKEL
RECHTSPRECHUNG GERICHTSENTSCHEIDUNGEN GERICHTSSACHVERSTÄNDIGE GEBÜHRENRECHT
STANDESRECHT
BEFUND
GUTACHTEN

Bauwesen

Einträge: 

Ermittlung empirischer Daten pyrotechnischer Gegenstände durch Realversuche


- -
Wird geladen... Es dauert zu lange? Dokument neu laden | In neuem Tab öffnen WEITER LESEN

Belüftetes Flachdach: Kann das in der Praxis funktionieren?


- -
Wird geladen... Es dauert zu lange? Dokument neu laden | In neuem Tab öffnen WEITER LESEN

Empfehlungen für Herstellungskosten 2020


- -
Wird geladen... Es dauert zu lange? Dokument neu laden | In neuem Tab öffnen WEITER LESEN

Der Nutzungsdauerkatalog 2020 ist erschienen!


- -
Wird geladen... Es dauert zu lange? Dokument neu laden | In neuem Tab öffnen WEITER LESEN

RS0118481


OGH - 11.11.2003 - 5Ob184/03z; 5Ob12/10s; 5Ob164/12x; 5Ob100/16s

Wohnungseigentum kann an einer Liegenschaft bereits vor Errichtung der Gebäude nur auf Grund der behördlich genehmigten Baupläne begründet werden. Für die Einverleibung von Wohnungseigentum ist die Errichtung des Baus selbst nicht Voraussetzung.

WEITER LESEN

RS0120246


OGH - 03.11.2005 - 6Ob85/05a; 8Ob14/08d; 4Ob80/12m; 6Ob77/12k

Bei der Gewährleistung kann sich der Übernehmer auf die von ihm selbst herbeigeführte „Unmöglichkeit“ der Verbesserung nicht berufen. Wenn primär Verbesserung zu gewähren und dem Übergeber damit eine „zweite Chance“ zur Erbringung der geschuldeten Leistung einzuräumen ist, darf es nicht …

WEITER LESEN

RS0121873


OGH - 31.01.2007 - 8Ob99/06a; 1Ob62/07k; 10Ob60/06f; 10Ob87/07b; 4Ob196/07p; 8Ob116/07b; 9Ob72/08s; 4Ob13/09d; 6Ob160/08k; 6Ob65/09s; 2Ob97/09t; 6Ob75/11i; 4Ob77/11v; 4Ob99/12f; 8Ob59/15g

Die für die Beurteilung der Unzumutbarkeit einer Beeinträchtigung gebotene Interessenabwägung hat nach einem objektiven Beurteilungsmaßstab zu erfolgen. Je näher die Beeinträchtigung an der Grenze der Ortsüblichkeit liegt, desto weniger wird dabei ihre Unzumutbarkeit anzunehmen sein. Ferner wird Ausmaß und Lage …

WEITER LESEN

RS0122926


OGH - 29.11.2007 - 1Ob199/07g; 8Ob124/08f; 2Ob34/11f; 4Ob234/10f

Auf der Tatsachenebene verbleibende Unklarheiten über den Zeitpunkt des Eintretens und die Ursache des Mangels gehen zu Lasten des Übergebers, wenn dieser den ihm gemäß § 924 Satz 3 ABGB obliegenden Entlastungsbeweis nicht erbringen kann.

WEITER LESEN

RS0122927


OGH - 29.11.2007 - 1Ob199/07g; 5Ob191/05g; 5Ob195/09a; 4Ob80/12m; 1Ob139/14v

Die Gewährleistungsbehelfe der Preisminderung und der Wandlung sollen nur ausnahmsweise zur Anwendung kommen. Ein „Umsteigen“ auf den Sekundärbehelf der Wandlung setzt voraus, dass der aktuelle Zustand der zu verbessern versuchten Sache einen nicht bloß geringfügigen Mangel darstellt und die Verbesserung …

WEITER LESEN

RS0123876


OGH - 05.08.2008 - 8Ob70/08i; 3Ob227/11w; 2Ob187/15m

Bei § 16 BTVG ist eine Zession zahlungshalber angeordnet, mit der die Ansprüche des Erwerbers gegen den Bauträger zusätzlich abgesichert werden sollen.

WEITER LESEN

RS0123968


OGH - 16.06.2008 - 8Ob14/08d; 1Ob15/09a; 2Ob176/10m; 4Ob80/12m; 6Ob77/12k; 1Ob184/12h; 7Ob177/13z; 7Ob196/13v; 7Ob228/14a

Der in § 932 Abs 2 und 4 ABGB normierte „Vorrang der Verbesserung“ soll nicht die Konsequenz haben, dass der Übernehmer bei „voreiliger Selbstvornahme“ der Verbesserung endgültig mit den gesamten Kosten der Verbesserung belastet bleiben soll.

WEITER LESEN

RS0124354


OGH - 13.11.2008 - 8Ob124/08f; 4Ob157/09f; 6Ob120/10f; 4Ob147/10m; 2Ob34/11f; 4Ob234/10f; 1Ob43/12y; 6Ob123/15d

Dass gemäß § 924 Satz 2 ABGB in den ersten sechs Monaten das Vorhandensein des Mangels schon bei der Übergabe vermutet wird, berührt in keiner Weise die Beweislast für das Vorliegen eines Mangels an sich. Die Beweislast dafür, dass die …

WEITER LESEN


Schlagworte

Abschlagszahlungen (1) Absicherung (1) Abtretungsanspruch (1) Adressat (1) Adäquanz (1) Angebote (5) Anspruchsverfolgung (1) Arbeitsgemeinschaft (1) Architekt (1) Arglist (1) Ausführungsfehler (13) Ausführungsvereitlung (2) Auswirkungen (1) außergewöhnliche Verkettung von Umständen (1) Bauarbeitenkoordinationsgesetz (22) Bauführer (1) Baulärm (2) Baumangel (1) Baumangel im Mietrecht (1) Baupläne (1) Bausachverständiger (2) Baustellensicherung (21) Bauträger (1) Bauträgervertragsgesetz (4) Beeinträchtigung (1) Beginn (1) Begrenzung (1) Begriff der Mehrkosten (1) Begründung (1) Behördlich genehmigte Anlage (2) Besorgungsgehilfenhaftung (1) Besteller (1) Betriebsunternehmer (1) Bevollmächtigung (1) Beweislast (6) Beweislast für Kausalität nach ÖNORM B 2110 (1) Deckungskapital (1) Dienstbarkeit und Reallast (2) Dokumentation (4) Durchbruch (1) Einbeziehung (1) Entgeltanspruch (1) Erfolgsvereitlung (1) Erkundungspflicht (2) Ermittlungsmethode (1) Erwerber (1) Erwirkung der Baubewilligung (1) Fahrlässigkeit (1) fiktive Kenntnisnahme (1) Fixgeschäft (1) Flachdach (1) Fälligkeit (1) Gegenleistung (1) Gehilfenhaftung (2) geringfügige Mängel (1) Gewährleistung (22) Gewährleistungsausschluss (1) Gewährleistungsbehelfe (1) Grobe Fahrlässigkeit (1) Gröblich benachteiligende Fristverkürzung (1) Haftung (17) Haftung des Vermieters (1) Haftung des Vermieters für Baumängel (1) In-Benützung-Nehmen (1) Kaufvertrag (2) Kostentragung (3) krasses Missverhältnis (1) Leistungsbeginn (4) Leistungsende (4) Liegenschaftsbewertung (1) List (3) Mangel (3) Mangel der Benützungsbewilligung (1) Mehrere Unternehmer (1) Mehrkosten bei Ersatzbeschaffung (1) Mehrkosten im BTVG (1) Mitteilung von Vorbehalten (1) Mitverschulden (3) Mängelbehebung (2) Mängelrüge (2) Nachrangigkeit (1) Nachträglich hervorkommende Mängel (1) Nebentäter (1) Nichterfüllungseinrede (1) Normzweck (2) objektive Wertminderung (2) Personenkreis der Haftung (1) Planungsfehler (13) Preisumrechnungsgrundlagen (1) Prüf- und Warnpflicht (26) Pönale (6) Rechnungslegung (19) Rechnungszumittlung (1) rechtmäßiges Alternativverhalten (1) Rechtswidrigkeitszusammenhang (1) Regieleistungen (8) Regress (1) relative Berechnungsmethode (1) Risikobereich (1) Rückstellung (1) Sanierungsaufwand (1) Schadensminderungspflicht (4) Schadenszurechnung (1) Schikane (1) schuldhafte Vereitelung (1) sekundäre (1) Sicherheit (1) Sicherstellung (22) Skontoabzug und Vorbehalt (1) Solidarhaftung (2) Sorgfalt (1) Sorglosigkeit (1) Sphäre (1) Stockwerkseigentum (1) Tragung von Mehrkosten (1) Unfall auf Baustelle (1) ungerechtfertigt (1) Unmöglichkeit (1) Unternehmer (1) Unzumutbarkeit (1) Ursuche (1) Verbesserung (2) Vergütung (24) Verjährung (3) Verjährungsfrist (2) Verkehrssicherungspflicht (3) Verkehrssicherungspflichten (1) Verkehrsüblichkeit (2) Verstoß (1) Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter (1) Vertragsstrafe (6) Vertrauen (1) Vertretervollmacht (1) Verweigerung (1) Vorbehalt nach ÖNORM B 2110 (1) Vorbehalt und Restforderung (1) Vorleistungspflicht (1) Wandlung (1) Werkausführung (2) Werkbesteller (1) Werklohn (1) Werkunternehmer (2) Werkvertrag (19) Wohnungseigentum (1) Zahlung (18) Zeitpunkt (1) Zu- und Abschläge (74) Zurückbehaltungsrecht (3) Übernahme (7) Überwachung (2)