Kunst & Antiquitäten

Einträge: 

Der Wert der Punze auf Kunstgegenständen


Mit der Einführung der Zunftordnung im Jahr 1366 war auch eine Feingehaltsprüfung verbunden, es war der Beginn eines Bemühens den Feingehalt zu prüfen und den Käufer zu schützen. Bereits drei Jahre später gab es eine Wiener Punze. Es folgten Jahrhunderte …

WEITER LESEN

Auktion im Wandel


Auktionen haben eine im Kunstmarkt beherrschende Rolle in Österreich eingenommen. Fast täglich finden Auktionen statt, die die neuen Möglichkeiten der Präsentation im Internet nützen. Die Datenerfassung ist eine zentrale Aufgabe, die bei der Vermarktung von Kunst & Antiquitäten notwendig ist. …

WEITER LESEN

Weltkunst 1930 – 1944 jetzt online bei Uni Heidelberg


Seit 1. September sind die frühen Ausgaben der Weltkunst online für jeden zugänglich. Damit eröffnet sich ein gewaltiges Archiv zum Kunst Geschehen in der Weimarer Republik und NS-Zeit. Weltkunst 1930 – 1944 online Für den Sachverständigen der FG 78/35 Kunst, …

WEITER LESEN

Wissenschaftliche Publikationen als digitale Ressource


Vortrag von Dr Julia Rüdiger Vorstandsvorsitzende des Verbandes österreichischen Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker http://www.kunsthistoriker-in.at/?nav=publikationen&gruppe=schriftenreihen Der Zugang zu digitalisierten wissenschaftlichen sowie zu open-access veröffentlichten Publikationen hat sich in den letzten Jahren enorm erweitert. Die folgende Liste enthält eine Auswahl der wichtigsten Links …

WEITER LESEN

Relaunch von www.kulturgutschutz-deutschland.de


Deutlich erweitertes Informationsangebot zum Kulturgutschutz – Relaunch von www.kulturgutschutz-deutschland.de Das Onlineportal zum Kulturgutschutz in Deutschland präsentiert sich ab heute komplett neu. Nachdem im vergangenen Jahr ein längst überfälliges modernes Kulturgutschutzgesetz eingeführt wurde, wurde nun in einem weiteren folgerichtigen Schritt der …

WEITER LESEN

Schwabinger Kunstfund – Cornelius Gurlitt


Am 15. September 2017 werden im Rahmen der Kunstsachverständigen Tagung „Kunsthändler habt Acht“  im KHM der aktuelle Forschungstand zum Fall Schwabinger Kunstfund-Cornelius Gurlitt von Frau Dr Andrea BARESEL-BRAND vorgetragen. Einen Vorgeschmack konnte man im Artikel von Frau Mag Olga KRONSTEINER …

WEITER LESEN

The Art Loss Register


TEFAF was also the first fair to introduce The Art Loss Register, in 2000. The Art Loss Register is the largest private database of stolen art in the world. It helps resolve art-related ownership disputes and operates as a central …

WEITER LESEN

Der Kunstmarkt und sein gerechter Preis


Epikur (341 – 271 v. Chr.) vertrat in seinem zentralen 33. Lehrsatz zur Gerechtigkeit folgendes: „Gerechtigkeit ist nicht etwas an und für sich Seiendes, sondern ein im Umgang miteinander an jeweils beliebigen Orten abgeschlossener Vertrag, einander nicht zu schädigen und …

WEITER LESEN