MEDIZIN
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0039018


Ein rechtliches Interesse an der Feststellung der Haftung des Schädigers ist schon dann gegeben, wenn die Möglichkeit offenbleibt, dass das schädigende Ereignis einen künftigen Schadenseintritt verursachen könnte. Es ist dabei auf die objektive Vorhersehbarkeit abzustellen. Nur dann, wenn weitere Schäden aus dem Ereignis mit der in der Medizin möglichen Sicherheit auszuschließen sind, wäre das Feststellungsbegehren abzuweisen. Formulierungen, wie dass „mit zukünftig eintretenden Schäden nicht zu rechnen ist“, dass Dauerfolgen „nicht zu erwarten sind“ oder dass sie „in der Regel“ nicht auftreten sollten, sind ungenau und sollten nicht verwendet werden. Ob die Dauerfolgen mehr oder weniger schwerwiegend sind, ist für die Berechtigung des Feststellungsbegehrens nicht entscheidend.


Rechtssatz:

Dem Feststellungsbegehren kann durch eine Feststellung in der Richtung der Boden entzogen werden, dass weitere Schäden aus dem schädigenden Ereignis nicht mehr zu erwarten sind; bleibt jedoch die Möglichkeit offen, dass das schädigende Ereignis einen künftigen Schadenseintritt verursachen könnte, dann kann dem Geschädigten ein Feststellungsinteresse nicht abgesprochen werden.

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
7Ob236/62; 2Ob330/62; 7Ob350/63; 2Ob390/65; 2Ob345/66; 8Ob363/66; 2Ob4/67; 2Ob319/67; 2Ob398/67; 2Ob88/68; 2Ob66/68; 2Ob129/68; 2Ob98/68; 2Ob139/68; 2Ob116/68; 2Ob251/68; 2Ob301/68; 6Ob338/68; 5Ob344/68; 2Ob391/68; 2Ob284/69; 1Ob16/70; 2Ob70/70; 2Ob122/70; 5Ob219/70; 2Ob358/70; 2Ob354/70 (2Ob355/70); 8Ob74/71; 8Ob191/71; 8Ob196/71; 4Ob64/71; 5Ob269/71 (5Ob270/71 -5Ob274/71); 2Ob296/71; 2Ob299/71; 7Ob70/72; 2Ob272/71; 6Ob102/72; 2Ob124/72; 2Ob177/72 (2Ob178/72); 2Ob33/73; 2Ob184/73; 2Ob197/73; 2Ob190/74; 8Ob112/74; 8Ob8/75; 2Ob317/74; 8Ob67/75; 8Ob168/75; 2Ob155/75; 2Ob277/75; 2Ob13/76; 6Ob178/75; 5Ob257/75; 2Ob149/76; 8Ob196/76; 8Ob193/76; 4Ob505/78; 2Ob9/78; 8Ob157/79; 8Ob214/79; 8Ob277/79; 2Ob220/79; 8Ob110/80; 4Ob501/80; 8Ob5/81; 8Ob171/81; 8Ob286/81; 8Ob17/82; 3Ob511/82; 1Ob21/82; 8Ob71/82 (8Ob72/82); 4Ob126/82; 6Ob543/82; 2Ob256/82; 4Ob528/82; 1Ob26/83; 8Ob118/83; 6Ob878/82; 8Ob63/83; 8Ob28/84; 8Ob11/85; 2Ob615/85; 7Ob642/86; 7Ob555/87; 1Ob648/87; 1Ob54/87; 4Ob26/89; 5Ob550/89; 2Ob116/89; 7Ob537/90; 6Ob525/90; 6Ob549/90; 1Ob16/91; 1Ob25/91; 1Ob24/92; 1Ob628/92; 8Ob514/93; 2Ob602/94; 2Ob99/95; 2Ob2165/96p; 1Ob2227/96y; 9Ob411/97z; 2Ob74/98s; 2Ob239/97d; 4Ob107/99k; 6Ob288/98s; 9Ob78/99g; 2Ob187/00i; 6Ob78/00i; 7Ob66/01h; 1Ob124/01v; 2Ob119/04w; 4Ob111/05k; 2Ob40/04b; 4Ob241/05b; 7Ob149/06x; 2Ob232/06s; 10Ob79/05y; 7Ob278/06t; 6Ob48/07p; 7Ob87/07f; 2Ob58/07d; 2Ob30/08p; 7Ob13/08z; 2Ob7/08f; 2Ob184/08k; 1Ob4/09h; 2Ob150/08k; 2Ob277/08m; 1Ob218/09d; 2Ob157/09s; 1Ob213/09v; 7Ob211/09v; 9ObA22/10s; 17Ob29/11f; 2Ob113/11y; 2Ob212/12h; 2Ob123/12w; 8Ob53/14y; 7Ob31/15g; 7Ob96/16t; 3Ob153/16w; 4Ob208/17t; 8Ob138/17b

Schlagworte:

Entscheidung:
21.11.1962

Norm:
ZPO §228 B1aa

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


7 Ob 236/62 7 Ob 236/62 Entscheidungstext OGH 21.11.1962 7 Ob 236/62 Veröff: ZVR 1963/102 S 109
2 Ob 330/62 2 Ob 330/62 Entscheidungstext OGH 10.01.1963 2 Ob 330/62
7 Ob 350/63 7 Ob 350/63 Entscheidungstext OGH 10.01.1964 7 Ob 350/63
2 Ob 390/65 2 Ob 390/65 Entscheidungstext OGH 16.12.1965 2 Ob 390/65
2 Ob 345/66 2 Ob 345/66 Entscheidungstext OGH 19.01.1967 2 Ob 345/66
8 Ob 363/66 8 Ob 363/66 Entscheidungstext OGH 31.01.1967 8 Ob 363/66 Veröff: EFSlg 8898
2 Ob 4/67 2 Ob 4/67 Entscheidungstext OGH 02.02.1967 2 Ob 4/67 nur: Bleibt jedoch die Möglichkeit offen, dass das schädigende Ereignis einen künftigen Schadenseintritt verursachen könnte, dann kann dem Geschädigten ein Feststellungsinteresse nicht abgesprochen werden. (T1)
2 Ob 319/67 2 Ob 319/67 Entscheidungstext OGH 20.10.1967 2 Ob 319/67 nur T1
2 Ob 398/67 2 Ob 398/67 Entscheidungstext OGH 16.02.1968 2 Ob 398/67 nur T1; Veröff: LwBetr 1968,157
2 Ob 88/68 2 Ob 88/68 Entscheidungstext OGH 29.03.1968 2 Ob 88/68 nur T1
2 Ob 66/68 2 Ob 66/68 Entscheidungstext OGH 25.03.1968 2 Ob 66/68 nur T1
2 Ob 129/68 2 Ob 129/68 Entscheidungstext OGH 09.05.1968 2 Ob 129/68 nur T1
2 Ob 98/68 2 Ob 98/68 Entscheidungstext OGH 24.05.1968 2 Ob 98/68 nur T1
2 Ob 139/68 2 Ob 139/68 Entscheidungstext OGH 06.06.1968 2 Ob 139/68 nur T1
2 Ob 116/68 2 Ob 116/68 Entscheidungstext OGH 06.06.1968 2 Ob 116/68 nur T1
2 Ob 251/68 2 Ob 251/68 Entscheidungstext OGH 12.09.1968 2 Ob 251/68 nur T1; Beisatz: "In der Regel" bedeutet keinen Ausschluss. (T2)
2 Ob 301/68 2 Ob 301/68 Entscheidungstext OGH 14.11.1968 2 Ob 301/68 nur T1; Veröff: SZ 41/153 = EvBl 1969/185 S 271 = ZVR 1969/299 S 271
6 Ob 338/68 6 Ob 338/68 Entscheidungstext OGH 18.12.1968 6 Ob 338/68 nur T1
5 Ob 344/68 5 Ob 344/68 Entscheidungstext OGH 08.01.1969 5 Ob 344/68
2 Ob 391/68 2 Ob 391/68 Entscheidungstext OGH 14.02.1969 2 Ob 391/68 nur T1; Beisatz: Feststellungsinteresse auch dann, wenn keine Dauerfolgen zurückgeblieben sind. (T3)
2 Ob 284/69 2 Ob 284/69 Entscheidungstext OGH 23.10.1969 2 Ob 284/69 nur T1; Beis wie T3; Veröff: ZVR 1970/122 S 164
1 Ob 16/70 1 Ob 16/70 Entscheidungstext OGH 12.03.1970 1 Ob 16/70 nur T1; Veröff: MietSlg 22208
2 Ob 70/70 2 Ob 70/70 Entscheidungstext OGH 02.04.1970 2 Ob 70/70 nur T1
2 Ob 122/70 2 Ob 122/70 Entscheidungstext OGH 23.04.1970 2 Ob 122/70
5 Ob 219/70 5 Ob 219/70 Entscheidungstext OGH 04.11.1970 5 Ob 219/70 nur T1
2 Ob 358/70 2 Ob 358/70 Entscheidungstext OGH 19.11.1970 2 Ob 358/70 Beisatz: Bejahung des Feststellungsinteresses, wenn Spätfolgen zwar mit einer "der Gewissheit nahen Wahrscheinlichkeit" nicht eintreten werden, jedoch nicht auszuschließen sind. (T4)
2 Ob 354/70 2 Ob 354/70 Entscheidungstext OGH 12.12.1970 2 Ob 354/70 nur T1
8 Ob 74/71 8 Ob 74/71 Entscheidungstext OGH 30.03.1971 8 Ob 74/71 nur T1; Beisatz: Spätfolgen hier wegen der erst nach Abschluss des Wachstumsalters des Verletzten gegebenen sicheren Feststellungsmöglichkeit nicht mit absoluter Sicherheit auszuschließen. (T5) Veröff: ZVR 1972/36 S 56
8 Ob 191/71 8 Ob 191/71 Entscheidungstext OGH 29.06.1971 8 Ob 191/71 nur T1
8 Ob 196/71 8 Ob 196/71 Entscheidungstext OGH 06.07.1971 8 Ob 196/71 nur T1; Veröff: ZVR 1972/85 S 150
4 Ob 64/71 4 Ob 64/71 Entscheidungstext OGH 21.09.1971 4 Ob 64/71 nur T1; Veröff: SozM IA/e,973
5 Ob 269/71 5 Ob 269/71 Entscheidungstext OGH 01.02.1972 5 Ob 269/71 nur T1; Veröff: Arb 8954
2 Ob 296/71 2 Ob 296/71 Entscheidungstext OGH 27.01.1972 2 Ob 296/71 Veröff: ZVR 1973/72 S 84
2 Ob 299/71 2 Ob 299/71 Entscheidungstext OGH 24.02.1972 2 Ob 299/71 Veröff: ZVR 1973/45 S 54
7 Ob 70/72 7 Ob 70/72 Entscheidungstext OGH 15.03.1972 7 Ob 70/72
2 Ob 272/71 2 Ob 272/71 Entscheidungstext OGH 18.05.1972 2 Ob 272/71
6 Ob 102/72 6 Ob 102/72 Entscheidungstext OGH 25.05.1972 6 Ob 102/72 nur T1
2 Ob 124/72 2 Ob 124/72 Entscheidungstext OGH 06.07.1972 2 Ob 124/72 Veröff: SZ 45/78 = RZ 1972,206 = ZVR 1973/175 S 235
2 Ob 177/72 2 Ob 177/72 Entscheidungstext OGH 11.01.1973 2 Ob 177/72 Veröff: ZVR 1973/110 S 144
2 Ob 33/73 2 Ob 33/73 Entscheidungstext OGH 15.03.1973 2 Ob 33/73
2 Ob 184/73 2 Ob 184/73 Entscheidungstext OGH 15.11.1973 2 Ob 184/73
2 Ob 197/73 2 Ob 197/73 Entscheidungstext OGH 06.12.1973 2 Ob 197/73
2 Ob 190/74 2 Ob 190/74 Entscheidungstext OGH 04.07.1974 2 Ob 190/74 Auch; nur T1
8 Ob 112/74 8 Ob 112/74 Entscheidungstext OGH 09.07.1974 8 Ob 112/74 nur T1; Beisatz: Hier: Nicht mit Sicherheit ausgeschlossen. (T6)
8 Ob 8/75 8 Ob 8/75 Entscheidungstext OGH 12.02.1975 8 Ob 8/75 nur T1
2 Ob 317/74 2 Ob 317/74 Entscheidungstext OGH 13.03.1975 2 Ob 317/74 Beisatz: Rente gemäß § 1327 ABGB Möglichkeit einer Vermehrung der Bedürfnisse durch Alter oder Schicksalsschläge. (T7)
8 Ob 67/75 8 Ob 67/75 Entscheidungstext OGH 09.04.1975 8 Ob 67/75
8 Ob 168/75 8 Ob 168/75 Entscheidungstext OGH 27.08.1975 8 Ob 168/75 nur T1
2 Ob 155/75 2 Ob 155/75 Entscheidungstext OGH 11.09.1975 2 Ob 155/75 Beisatz: Nur wenn die Möglichkeit eines Folgeschadens mit Bestimmtheit ausgeschlossen werden kann, ist das Feststellungsbegehren unberechtigt. (T8) Veröff: ZVR 1976/113 S 119 = JBl 1976,315
2 Ob 277/75 2 Ob 277/75 Entscheidungstext OGH 15.01.1976 2 Ob 277/75 nur T1; Beis wie T7
2 Ob 13/76 2 Ob 13/76 Entscheidungstext OGH 19.02.1976 2 Ob 13/76 nur T1
6 Ob 178/75 6 Ob 178/75 Entscheidungstext OGH 19.02.1976 6 Ob 178/75 nur T1; Beis wie T8
5 Ob 257/75 5 Ob 257/75 Entscheidungstext OGH 09.03.1976 5 Ob 257/75 nur T1; Veröff: ZVR 1977/105 S 149 = RZ 1976/92 S 179
2 Ob 149/76 2 Ob 149/76 Entscheidungstext OGH 09.09.1976 2 Ob 149/76
8 Ob 196/76 8 Ob 196/76 Entscheidungstext OGH 10.11.1976 8 Ob 196/76 Vgl; nur T1
8 Ob 193/76 8 Ob 193/76 Entscheidungstext OGH 24.11.1976 8 Ob 193/76 nur T1; Veröff: ZVR 1978/30 S 27
4 Ob 505/78 4 Ob 505/78 Entscheidungstext OGH 07.03.1978 4 Ob 505/78
2 Ob 9/78 2 Ob 9/78 Entscheidungstext OGH 16.03.1978 2 Ob 9/78 Beis wie T8
8 Ob 157/79 8 Ob 157/79 Entscheidungstext OGH 13.09.1979 8 Ob 157/79 nur T1
8 Ob 214/79 8 Ob 214/79 Entscheidungstext OGH 22.11.1979 8 Ob 214/79 nur T1; Veröff: ZVR 1980/289 S 298
8 Ob 277/79 8 Ob 277/79 Entscheidungstext OGH 06.12.1979 8 Ob 277/79 Auch; Veröff: EFSlg 34395
2 Ob 220/79 2 Ob 220/79 Entscheidungstext OGH 26.02.1980 2 Ob 220/79 nur T1; Beisatz: Volle Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest. (T9) Veröff: ZVR 1980/340 S 370
8 Ob 110/80 8 Ob 110/80 Entscheidungstext OGH 11.09.1980 8 Ob 110/80 nur T1
4 Ob 501/80 4 Ob 501/80 Entscheidungstext OGH 04.11.1980 4 Ob 501/80 nur T1
8 Ob 5/81 8 Ob 5/81 Entscheidungstext OGH 09.04.1981 8 Ob 5/81 nur T1
8 Ob 171/81 8 Ob 171/81 Entscheidungstext OGH 01.10.1981 8 Ob 171/81 nur T1
8 Ob 286/81 8 Ob 286/81 Entscheidungstext OGH 28.01.1982 8 Ob 286/81 nur T1
8 Ob 17/82 8 Ob 17/82 Entscheidungstext OGH 11.03.1982 8 Ob 17/82 nur T1
3 Ob 511/82 3 Ob 511/82 Entscheidungstext OGH 14.04.1982 3 Ob 511/82 nur T1; Beisatz: Ob die Dauerfolgen mehr oder weniger schwerwiegend sind, ist für die Berechtigung des Feststellungsbegehrens nicht entscheidend (so schon JBl 1976,315). (T10)
1 Ob 21/82 1 Ob 21/82 Entscheidungstext OGH 07.07.1982 1 Ob 21/82 nur: Dem Feststellungsbegehren kann durch eine Feststellung in der Richtung der Boden entzogen werden, dass weitere Schäden aus dem schädigenden Ereignis nicht mehr zu erwarten sind. (T11) Veröff: EvBl 1983/126 S 465 = MietSlg 34030
8 Ob 71/82 8 Ob 71/82 Entscheidungstext OGH 16.09.1982 8 Ob 71/82 nur T1; Beis wie T10; Beisatz: Allenfalls infolge einer ungenügenden Mitwirkung des Verletzten an seiner Heilung. (T12)
4 Ob 126/82 4 Ob 126/82 Entscheidungstext OGH 11.01.1983 4 Ob 126/82 Auch
6 Ob 543/82 6 Ob 543/82 Entscheidungstext OGH 13.01.1983 6 Ob 543/82 nur T1
2 Ob 256/82 2 Ob 256/82 Entscheidungstext OGH 01.02.1983 2 Ob 256/82 nur T1; Beis wie T8
4 Ob 528/82 4 Ob 528/82 Entscheidungstext OGH 26.04.1983 4 Ob 528/82
1 Ob 26/83 1 Ob 26/83 Entscheidungstext OGH 21.09.1983 1 Ob 26/83
8 Ob 118/83 8 Ob 118/83 Entscheidungstext OGH 15.12.1983 8 Ob 118/83 Auch; nur T11
6 Ob 878/82 6 Ob 878/82 Entscheidungstext OGH 22.12.1983 6 Ob 878/82 nur T1
8 Ob 63/83 8 Ob 63/83 Entscheidungstext OGH 10.05.1984 8 Ob 63/83 nur T1; Beisatz: Hier: Wenn auch Art 243 des Gesetzes der Teilrepublik Bosnien - Herzegowina vom 29. 05. 1979 über die Familie, dem Gericht die Möglichkeit einräumt, den auf Zuspruch von Unterhalt gerichteten Antrag eines Ehegatten bei Vorliegen der dort umschriebenen Voraussetzungen abzuweisen, handelt es sich aber bei dieser Norm bloß um eine Ermessensbestimmung, sodass im Vorhinein nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, dass der Unterhaltsanspruch erloschen ist und ihm im Notfall nicht doch ein Unterhaltsanspruch zugebilligt werden könnte. (T13)
8 Ob 28/84 8 Ob 28/84 Entscheidungstext OGH 20.06.1984 8 Ob 28/84 nur T1
8 Ob 11/85 8 Ob 11/85 Entscheidungstext OGH 19.06.1985 8 Ob 11/85 Auch; nur T1; Beis wie T9
2 Ob 615/85 2 Ob 615/85 Entscheidungstext OGH 28.10.1986 2 Ob 615/85 Auch; Veröff: SZ 59/190 = RdW 1987,50
7 Ob 642/86 7 Ob 642/86 Entscheidungstext OGH 11.12.1986 7 Ob 642/86 nur T1
7 Ob 555/87 7 Ob 555/87 Entscheidungstext OGH 15.05.1987 7 Ob 555/87 nur T1
1 Ob 648/87 1 Ob 648/87 Entscheidungstext OGH 23.09.1987 1 Ob 648/87 nur T1; Veröff: SZ 60/180
1 Ob 54/87 1 Ob 54/87 Entscheidungstext OGH 24.02.1988 1 Ob 54/87 nur T1; Veröff: SZ 61/43 = NZ 1989,95
4 Ob 26/89 4 Ob 26/89 Entscheidungstext OGH 04.04.1989 4 Ob 26/89 nur T1; Veröff: MR 1989,132 (Zanger) = JBl 1989,786
5 Ob 550/89 5 Ob 550/89 Entscheidungstext OGH 23.05.1989 5 Ob 550/89 nur T1
2 Ob 116/89 2 Ob 116/89 Entscheidungstext OGH 17.10.1989 2 Ob 116/89 nur T1; Beisatz: Es genügt, dass in Zukunft ein Schaden auch ohne weiteres Zutun des Schädigers eintreten kann. (T14)
7 Ob 537/90 7 Ob 537/90 Entscheidungstext OGH 22.03.1990 7 Ob 537/90 nur T1
6 Ob 525/90 6 Ob 525/90 Entscheidungstext OGH 22.02.1990 6 Ob 525/90 nur T1; Beis wie T14 Veröff: ecolex 1990,406
6 Ob 549/90 6 Ob 549/90 Entscheidungstext OGH 10.05.1990 6 Ob 549/90 nur T1; Beis wie T14
1 Ob 16/91 1 Ob 16/91 Entscheidungstext OGH 05.06.1991 1 Ob 16/91 nur T1
1 Ob 25/91 1 Ob 25/91 Entscheidungstext OGH 30.10.1991 1 Ob 25/91 Auch; nur T1
1 Ob 24/92 1 Ob 24/92 Entscheidungstext OGH 25.08.1992 1 Ob 24/92 Auch; Beis wie T8
1 Ob 628/92 1 Ob 628/92 Entscheidungstext OGH 23.02.1993 1 Ob 628/92 Auch; nur T1
8 Ob 514/93 8 Ob 514/93 Entscheidungstext OGH 03.02.1994 8 Ob 514/93 Auch; Beis wie T8
2 Ob 602/94 2 Ob 602/94 Entscheidungstext OGH 12.01.1995 2 Ob 602/94 nur T1; Veröff: SZ 68/5
2 Ob 99/95 2 Ob 99/95 Entscheidungstext OGH 21.12.1995 2 Ob 99/95 Auch
2 Ob 2165/96p 2 Ob 2165/96p Entscheidungstext OGH 05.09.1996 2 Ob 2165/96p Auch; nur T1; Beisatz: Auch aus den in der Entscheidung 1 Ob 601/93 angestellten Erwägungen zum Verjährungsbeginn ergibt sich nicht die Verneinung eines Feststellungsinteresses. (T15)
1 Ob 2227/96y 1 Ob 2227/96y Entscheidungstext OGH 25.10.1996 1 Ob 2227/96y Auch; nur T1; Beis wie T8; Beis wie T10
9 Ob 411/97z 9 Ob 411/97z Entscheidungstext OGH 25.02.1998 9 Ob 411/97z Beisatz: Es ist dabei auf die objektive Vorhersehbarkeit abzustellen. (Hier: Unterhaltsausfälle durch den bei einem Verkehrsunfall verursachten Tod des Vaters beziehungsweise Ehegatten.) (T16)
2 Ob 74/98s 2 Ob 74/98s Entscheidungstext OGH 19.03.1998 2 Ob 74/98s Auch; Beis wie T14
2 Ob 239/97d 2 Ob 239/97d Entscheidungstext OGH 25.02.1999 2 Ob 239/97d Auch; nur T1; Beisatz: Der Unterhaltsberechtigte kann die Haftung des Schädigers im Wege einer Feststellungsklage geltend machen, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Voraussetzungen eines Unterhaltsanspruches eines Tages vorliegen werden. (T17)
4 Ob 107/99k 4 Ob 107/99k Entscheidungstext OGH 27.04.1999 4 Ob 107/99k Auch; nur T1; Beis wie T14
6 Ob 288/98s 6 Ob 288/98s Entscheidungstext OGH 22.04.1999 6 Ob 288/98s Vgl
9 Ob 78/99g 9 Ob 78/99g Entscheidungstext OGH 03.11.1999 9 Ob 78/99g Vgl auch; Veröff: SZ 72/165
2 Ob 187/00i 2 Ob 187/00i Entscheidungstext OGH 02.08.2000 2 Ob 187/00i Vgl auch
6 Ob 78/00i 6 Ob 78/00i Entscheidungstext OGH 05.10.2000 6 Ob 78/00i Auch; Beisatz: Hier: § 1330 ABGB. (T18)
7 Ob 66/01h 7 Ob 66/01h Entscheidungstext OGH 18.04.2001 7 Ob 66/01h Vgl auch
1 Ob 124/01v 1 Ob 124/01v Entscheidungstext OGH 29.05.2001 1 Ob 124/01v Auch; nur T1
2 Ob 119/04w 2 Ob 119/04w Entscheidungstext OGH 04.06.2004 2 Ob 119/04w Auch; Beis wie T4
4 Ob 111/05k 4 Ob 111/05k Entscheidungstext OGH 04.10.2005 4 Ob 111/05k nur T1; Beis wie T4; Beis wie T14; Beisatz: Hier: Unsachgemäße Verlegung von Rohrleitungen. (T19)
2 Ob 40/04b 2 Ob 40/04b Entscheidungstext OGH 01.12.2005 2 Ob 40/04b Auch; Beisatz: Aus der bloßen Feststellung, dass „mit zukünftig eintretenden Schäden nicht zu rechnen ist", ergibt sich nicht mit Sicherheit, dass künftige Schäden nicht (doch) eintreten werden. (T20)
4 Ob 241/05b 4 Ob 241/05b Entscheidungstext OGH 14.03.2006 4 Ob 241/05b Auch; nur T1; Beis wie T16 nur: Es ist dabei auf die objektive Vorhersehbarkeit abzustellen. (T21)
7 Ob 149/06x 7 Ob 149/06x Entscheidungstext OGH 05.07.2006 7 Ob 149/06x Auch; nur T1; Beis wie T4; Beis ähnlich wie T20; Beisatz: Hier: Feststellungsinteresse bei Dauerfolgen nach einem ärztlichen Kunstfehler. (T22)
2 Ob 232/06s 2 Ob 232/06s Entscheidungstext OGH 19.10.2006 2 Ob 232/06s Vgl aber; Beis wie T8; Beis wie T20; Beisatz: Die bloße Feststellung, es wären weitere Schmerzen, ja sogar Spätfolgen oder Dauerfolgen, „nicht zu erwarten", rechtfertigt nicht den für eine Abweisung des Feststellungsbegehrens erforderlichen Ausschluss von künftigen Unfallschäden. (T23)
10 Ob 79/05y 10 Ob 79/05y Entscheidungstext OGH 19.12.2006 10 Ob 79/05y Auch; Beis wie T20
7 Ob 278/06t 7 Ob 278/06t Entscheidungstext OGH 11.12.2006 7 Ob 278/06t Auch; Beisatz: Ein „vorbeugendes Rechtsschutzbegehren" wird für zulässig erachtet, wenn aufgrund des bestreitenden Verhaltens des Beklagten eine erhebliche Ungewissheit über den Bestand der Ersatzpflicht entstanden ist und diese Ungewissheit durch die Rechtskraftwirkung eines Feststellungsurteils beseitigt werden kann, die Feststellungsklage also der Klarstellung der Haftungsfrage dem Grunde nach dient. (T24)
6 Ob 48/07p 6 Ob 48/07p Entscheidungstext OGH 16.03.2007 6 Ob 48/07p Vgl aber; Beis ähnlich wie T23; Beisatz: Der Oberste Gerichtshof vertritt nunmehr in ständiger Rechtsprechung, dass der bloße Umstand, dass Spät- bzw Dauerfolgen „nicht zu erwarten" sind, zur Verneinung des Feststellungsinteresses im Sinne des § 228 ZPO nicht ausreicht. (T25)
7 Ob 87/07f 7 Ob 87/07f Entscheidungstext OGH 09.05.2007 7 Ob 87/07f Auch; Beis wie T20
2 Ob 58/07d 2 Ob 58/07d Entscheidungstext OGH 24.01.2008 2 Ob 58/07d Auch; nur T1; Beis auch wie T8; Beis wie T20; Beis wie T23; Beis wie T25
2 Ob 30/08p 2 Ob 30/08p Entscheidungstext OGH 27.03.2008 2 Ob 30/08p Auch; nur T11; Beis wie T8; Beisatz: Dauerfolgen und Spätfolgen können mit der in der Medizin möglichen Sicherheit ausgeschlossen werden: Feststellungsinteresse verneint. (T26)
7 Ob 13/08z 7 Ob 13/08z Entscheidungstext OGH 23.04.2008 7 Ob 13/08z
2 Ob 7/08f 2 Ob 7/08f Entscheidungstext OGH 29.05.2008 2 Ob 7/08f Auch; nur T1; Auch Beis wie T8
2 Ob 184/08k 2 Ob 184/08k Entscheidungstext OGH 13.11.2008 2 Ob 184/08k Auch; Auch Beis wie T8
1 Ob 4/09h 1 Ob 4/09h Entscheidungstext OGH 31.03.2009 1 Ob 4/09h Vgl aber; Beisatz: In Fällen, in denen das Auftreten einer Erkrankung als Folge des schädigenden Ereignisses nicht mit der in der Medizin möglichen Sicherheit ausschließbar ist, besteht grundsätzlich ein rechtliches Interesse an der alsbaldigen Feststellung einer (potentiellen) Haftung für zukünftige Schäden. (T27)
2 Ob 150/08k 2 Ob 150/08k Entscheidungstext OGH 25.03.2009 2 Ob 150/08k Auch; Beis wie T8
2 Ob 277/08m 2 Ob 277/08m Entscheidungstext OGH 15.10.2009 2 Ob 277/08m Auch; Beis wie T6; Beis wie T8; Beisatz: Ein schadenersatzrechtliches Feststellungsbegehren ist stets zulässig, solange der Eintritt künftiger Schäden nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. (T28) Beisatz: Für das rechtliche Interesse sind konkrete Angaben über die Art der zu erwartenden Schäden nicht erforderlich. (T29)
1 Ob 218/09d 1 Ob 218/09d Entscheidungstext OGH 17.11.2009 1 Ob 218/09d nur T1; Beis wie T4; Beis wie T26
2 Ob 157/09s 2 Ob 157/09s Entscheidungstext OGH 29.10.2009 2 Ob 157/09s Auch; nur T1; Beis wie T28
1 Ob 213/09v 1 Ob 213/09v Entscheidungstext OGH 15.12.2009 1 Ob 213/09v nur T1
7 Ob 211/09v 7 Ob 211/09v Entscheidungstext OGH 03.03.2010 7 Ob 211/09v Auch
9 ObA 22/10s 9 ObA 22/10s Entscheidungstext OGH 22.12.2010 9 ObA 22/10s Beis wie T25; Beis wie T28
17 Ob 29/11f 17 Ob 29/11f Entscheidungstext OGH 22.11.2011 17 Ob 29/11f Auch; Beis wie T6; Beis wie T29
2 Ob 113/11y 2 Ob 113/11y Entscheidungstext OGH 15.05.2012 2 Ob 113/11y Vgl; Beis wie T28
2 Ob 212/12h 2 Ob 212/12h Entscheidungstext OGH 29.11.2012 2 Ob 212/12h nur T1; Beisatz: Diese Judikatur betrifft Fälle, in denen beim Geschädigten der Eintritt weiterer zukünftiger Schäden nicht ausgeschlossen werden kann; sie ist jedoch nicht auf einen Fall anwendbar, bei dem die klagende Partei zur Begründung des rechtlichen Interesses ihres Feststellungsbegehrens Umstände geltend macht, die darauf beruhen, dass sie von Dritten als Schädiger bzw Haftpflichtiger aus dem betreffenden Verkehrsunfall in Anspruch genommen werden könnte. (T30)
2 Ob 123/12w 2 Ob 123/12w Entscheidungstext OGH 30.07.2013 2 Ob 123/12w Auch; Beis wie T29
8 Ob 53/14y 8 Ob 53/14y Entscheidungstext OGH 26.06.2014 8 Ob 53/14y Auch; Beis ähnlich wie T28; nur: Die Einbringung einer schadenersatzrechtlichen Feststellungsklage, die nicht nur dem Ausschluss der Gefahr der Anspruchsverjährung, sondern auch der Vermeidung späterer Beweisschwierigkeiten und der Klarstellung der Haftungsfrage dem Grunde und dem Umfang nach dient, ist zulässig, wenn künftige Ersatzansprüche, insbesondere gesundheitliche Spät- oder Dauerfolgen, nicht ausgeschlossen werden können. (T31)
7 Ob 31/15g 7 Ob 31/15g Entscheidungstext OGH 30.04.2015 7 Ob 31/15g Auch
7 Ob 96/16t 7 Ob 96/16t Entscheidungstext OGH 28.09.2016 7 Ob 96/16t Auch; Beis wie T28
3 Ob 153/16w 3 Ob 153/16w Entscheidungstext OGH 23.11.2016 3 Ob 153/16w Auch; Beis wie T28
4 Ob 208/17t 4 Ob 208/17t Entscheidungstext OGH 22.03.2018 4 Ob 208/17t Auch; nur T1
8 Ob 138/17b 8 Ob 138/17b Entscheidungstext OGH 23.02.2018 8 Ob 138/17b nur T1; Beis wie T26; Beis wie T27