KFZ
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0058260


Die durch einen Fremdkörper verursachte Entgleisung eines Zuges bedeutet ein Versagen der Verrichtungen der Eisenbahn (vgl BGH NJW 1963,1831).


Rechtssatz:

Die durch einen Fremdkörper verursachte Entgleisung eines Zuges bedeutet ein Versagen der Verrichtungen der Eisenbahn (vgl BGH NJW 1963,1831).

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
2Ob142/74; 2Ob194/76

Schlagworte:

Entscheidung:
03.10.1974

Norm:
EKHG §9 Abs1 B

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


2 Ob 142/74 2 Ob 142/74 Entscheidungstext OGH 03.10.1974 2 Ob 142/74 Veröff: ZVR 1975/224 S 310
2 Ob 194/76 2 Ob 194/76 Entscheidungstext OGH 19.11.1976 2 Ob 194/76 Ähnlich; Beisatz: Hier: Unabwendbares Ereignis (Abkommen des Personenkraftwagens von der Fahrbahn und Anprall gegen einen Lichtmast), das auf einen Versagen der Verrichtungen des Personenkraftwagens nämlich auf einen Reifendefekt beruhte (ähnliche auch EvBl 1955/246). (T1)