KFZ
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0073631


Nicht der Abstand der Fahrlinie (Fahrspur der Räder), sondern jener des Endes der rechten Lenkstange ist für die Berechnung der zulässigen Entfernung vom rechten Fahrbahnrand entscheidend, da auch bei einem zweispurigen Kraftfahrzeug der Abstand von der Fahrzeugbegrenzung und nicht von der Radspur zugrunde zu legen ist.


Rechtssatz:

Nicht der Abstand der Fahrlinie (Fahrspur der Räder), sondern jener des Endes der rechten Lenkstange ist für die Berechnung der zulässigen Entfernung vom rechten Fahrbahnrand entscheidend, da auch bei einem zweispurigen Kraftfahrzeug der Abstand von der Fahrzeugbegrenzung und nicht von der Radspur zugrunde zu legen ist.

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
2Ob364/65 (2Ob365/65); 2Ob110/82

Schlagworte:

Entscheidung:
17.12.1965

Norm:
StVO §7 Abs1 IIDa

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


2 Ob 364/65 2 Ob 364/65 Entscheidungstext OGH 17.12.1965 2 Ob 364/65
2 Ob 110/82 2 Ob 110/82 Entscheidungstext OGH 15.06.1982 2 Ob 110/82 Beisatz: Hier: Motorrad (T1) Veröff: ZVR 1985/171 S 237