KFZ
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0074318


Jeder Fahrzeuglenker darf sich einer Straßenkreuzung nur mit einer solchen Geschwindigkeit nähern, dass er sein Fahrzeug noch vor dem Erreichen der Mittellinie der Fahrbahn einer von rechts kommenden und daher „bevorrechteten“ Straße zum Stillstand bringen kann.


Rechtssatz:

Jeder Fahrzeuglenker darf sich einer Straßenkreuzung nur mit einer solchen Geschwindigkeit nähern, daß er sein Fahrzeug noch vor dem Erreichen der Mittellinie der Fahrbahn einer von rechts kommenden und daher "bevorrechteten" Straße zum Stillstand bringen kann.

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
11Os73/63; 11Os104/64; 11Os6/66

Schlagworte:

Entscheidung:
19.09.1963

Norm:
StVO 1960 §19 Abs1 BIa
StVO §20 Abs1 IA

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


11 Os 73/63 11 Os 73/63 Entscheidungstext OGH 19.09.1963 11 Os 73/63 Veröff: EvBl 1964/26 S 43 = ZVR 1964/54 S 68
11 Os 104/64 11 Os 104/64 Entscheidungstext OGH 07.07.1964 11 Os 104/64 Veröff: ZVR 1964/270 S 321 = KJ 1965,58
11 Os 6/66 11 Os 6/66 Entscheidungstext OGH 05.05.1966 11 Os 6/66 Beisatz: Annäherung an Vorrangstraße. (T1)