WISSENSDATENBANK BAUWESEN
IMMOBILIEN
KFZ KUNST &
ANTIQUITÄTEN
MEDIZIN RECHTSSÄTZE
FACHARTIKEL
RECHTSPRECHUNG GERICHTSENTSCHEIDUNGEN GERICHTSSACHVERSTÄNDIGE GEBÜHRENRECHT
STANDESRECHT
BEFUND
GUTACHTEN
zurück

RECHTSPRECHUNG


RS0112247


Errichtet ein Werkunternehmer das Werk mangelhaft, leistet er also den vertraglich geschuldeten Erfolg nicht, so trifft ihn zufolge § 1298 ABGB die Beweislast dafür, dass ihn (und seine Gehilfen, für die er nach § 1313a ABGB einzustehen hat) kein Verschulden trifft, dass er also die gebotene Sorgfalt – nach dem Maßstab des § 1299 ABGB – eingehalten hat.


Rechtssatz:

Errichtet ein Werkunternehmer das Werk mangelhaft, leistet er also den vertraglich geschuldeten Erfolg nicht, so trifft ihn zufolge § 1298 ABGB die Beweislast dafür, dass ihn (und seine Gehilfen, für die er nach § 1313a ABGB einzustehen hat) kein Verschulden trifft, dass er also die gebotene Sorgfalt - nach dem Maßstab des § 1299 ABGB - eingehalten hat.

Gericht:
OGH

Geschäftszahl:
7Ob131/99m; 3Ob82/99a; 8Ob158/08f; 8Ob127/09y; 2Ob7/10h; 2Ob135/10g; 3Ob202/13x; 3Ob191/13d

Schlagworte:
, ,

Entscheidung:
23.06.1999

Norm:
ABGB §1167
ABGB §1298
ABGB §1299 A1

Kategorie:


WEITERE INFORMATIONEN

Entscheidungstexte


7 Ob 131/99m 7 Ob 131/99m Entscheidungstext OGH 23.06.1999 7 Ob 131/99m
3 Ob 82/99a 3 Ob 82/99a Entscheidungstext OGH 20.12.2000 3 Ob 82/99a
8 Ob 158/08f 8 Ob 158/08f Entscheidungstext OGH 23.02.2009 8 Ob 158/08f
8 Ob 127/09y 8 Ob 127/09y Entscheidungstext OGH 22.10.2009 8 Ob 127/09y Auch
2 Ob 7/10h 2 Ob 7/10h Entscheidungstext OGH 02.12.2010 2 Ob 7/10h Auch
2 Ob 135/10g 2 Ob 135/10g Entscheidungstext OGH 07.04.2011 2 Ob 135/10g Auch; Veröff: SZ 2011/45
3 Ob 202/13x 3 Ob 202/13x Entscheidungstext OGH 19.12.2013 3 Ob 202/13x
3 Ob 191/13d 3 Ob 191/13d Entscheidungstext OGH 22.01.2014 3 Ob 191/13d