MEDIZIN

Schlagwort: Befangenheit und Gebühr FILTER AUFHEBEN

Einträge: 

RW0000067


Wenn der Sachverständige erfolgreich wegen Befangenheit abgelehnt wurde, dann darf sein Gutachten nicht verwendet werden. Der Sachverständige hat dann keinen Gebührenanspruch, weil seine Tätigkeit aus seinem Verschulden unvollendet geblieben und sein Gutachten völlig unbrauchbar ist. Das Verschulden des Sachverständigen liegt …

30.01.2002
WEITER LESEN