Schlagwort: WEG – Verwalter/Pflichten FILTER AUFHEBEN

Einträge: 

RS0083550


Bindung des Verwalters an Weisungen der Mehrheit auch bei ordentlicher Verwaltung: Der Verwalter hat auch in den Fällen der ordentlichen Verwaltung generellen Direktiven und individuellen Weisungen der Mehrheit Folge zu leisten, ausgenommen offensichtlich gesetzwidrige Mehrheitsbeschlüsse. Eine wirksame Negativweisung der Wohnungseigentümer …

11.03.1994
WEITER LESEN

RS0122841


Autonome Zuständigkeit bei Maßnahmen der ordentlichen Verwaltung: Maßnahmen der ordentlichen Verwaltung kann und muss der Verwalter auch ohne Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen eigenständig setzen. Im Rahmen der ordentlichen Verwaltung ist der bestellte Hausverwalter autonom zuständig.

06.11.2007
WEITER LESEN

RS0117174


Überwachung des Erhaltungszustandes des Hauses durch Verwalter: Die Überwachung des Erhaltungszustands eines Hauses und die Setzung geeigneter Maßnahmen zur Behebung bestehender Mängel gehören zum Aufgabenkreis eines Haus- bzw Wohnungseigentumsverwalters.

12.09.2002
WEITER LESEN

RS0124735


Allgemeine Pflichten des Verwalters: Der Verwalter ist verpflichtet und befugt, alle Maßnahmen, die zur Erhaltung und Verwaltung des gemeinsamen Guts dienen, zu besorgen, wobei Verwaltungshandlungen ebenso wie deren Unterlassung der Eigentümergemeinschaft zuzurechnen sind. Zu diesen Verwaltungshandlungen gehört etwa auch die …

29.04.2009
WEITER LESEN

RS0070610


Pflicht zur Rechnungslegung, formelle und inhaltliche Anforderungen an die Abrechnung: Die formellen und inhaltlichen Anforderungen, die an die Abrechnung zu stellen sind, ergeben sich mangels näherer Umschreibung im MRG aus dem Zweck der Abrechnung, den Hauptmietern eine ausreichende Grundlage für …

03.10.1989
WEITER LESEN

RS0122020


Erhöhung der monatlichen Vorschreibungen im Rahmen der ordentlichen Verwaltung bei akuter Liquiditätskrise: Bei einer akuten Liquiditätskrise, die die laufende Bewirtschaftung des Objekts gefährdet, steht es dem Verwalter im Rahmen der ordentlichen Verwaltung zu, die monatlichen Vorschreibungen (für Betriebskosten und Rücklage) …

17.04.2007
WEITER LESEN

RS0125241


Keine Verpflichtung zur Einholung von drei Angeboten bei Anschaffungen im Rahmen der ordentlichen Verwaltung: Die Verpflichtung zur Einholung von mindestens drei Angeboten gemäß § 20 Abs 4 WEG erfasst nur „Arbeiten“ und lässt sich nicht auf Anschaffungen, die im Rahmen …

01.09.2009
WEITER LESEN

RS0019729


Keine Pflicht des Verwalters oder der einzelnen Wohnungseigentümer zur Auslage von Eigenmitteln: Der Verwalter einer Wohnungseigentumsanlage ist grundsätzlich nicht verpflichtet, eigene Mittel für Wiederherstellungskosten, Instandhaltungskosten und Betriebskosten auszulegen. Tut er dies, so ist er hinsichtlich seiner Aufwandersatzansprüche als außenstehender Dritter …

05.10.1982
WEITER LESEN

RS0123170


Kompetenz zur Durchführung von Erhaltungsarbeiten, Verfahren zur Durchsetzung: Die Durchführung von Erhaltungsarbeiten fällt in die Kompetenz der Eigentümergemeinschaft, die dabei von ihrem Verwalter vertreten wird. In einem darauf gerichtetes außerstreitigen Verfahren ist die Eigentümergemeinschaft nicht Partei (Sondern die Wohnungseigentümer) und …

22.01.2008
WEITER LESEN

RS0083581 [T2]


Kein Recht des Verwalters zur Gewährung von Zahlungserleichterungen: Dem Verwalter ist es verwehrt, einzelnen Wohnungseigentümern selbständig Zahlungserleichterungen wie Ratenzahlungen, Stundungen etc einzuräumen. Einer solchen Vereinbarung stehen die Bestimmungen der §§ 20 Abs 2, 5 und 6 sowie 31 Abs 2 …

19.01.1993
WEITER LESEN

RS0128678


Einholung eines Sachverständigengutachtens durch den Verwalter auf Kosten der Gemeinschaft: Die sachgerechte Vorbereitung der Beschlussfassung der Eigentümerversammlung gehört zu den typischen Aufgaben des Verwalters und ist per se nicht als Maßnahme der außerordentlichen Verwaltung zu qualifizieren. Dies gilt auch für …

21.03.2013
WEITER LESEN

RS0124147


Keine Verpflichtung des Verwalters zur Abstimmung über alle Anbote bei Erhaltungsarbeiten: Bei Einholung eines Beschlusses der Eigentümergemeinschaft über anstehende Erhaltungsarbeiten ist der Verwalter nicht verpflichtet, alle ihm vorliegenden Anbote zum Gegenstand der Abstimmung zu machen. Die gesetzlich im WEG normierten …

09.09.2008
WEITER LESEN