Schlagwort: Kunst & Antiquitäten FILTER AUFHEBEN

Einträge: 

RS0014140


Wenn bestimmte Eigenschaften zugesagt werden, dann kann der Verkäufer nicht darauf vertrauen, dass der Käufer offenkundige Mängel akzeptiert. Die Entscheidung 1 Ob 61/20g des Obersten Gerichtshofs hatte ein Gemälde zum Gegenstand, das eine Vergilbung aufwies, zu der der Verkäufer meinte, …

19.12.1968
WEITER LESEN

Der Wert der Punze auf Kunstgegenständen


Mit der Einführung der Zunftordnung im Jahr 1366 war auch eine Feingehaltsprüfung verbunden, es war der Beginn eines Bemühens den Feingehalt zu prüfen und den Käufer zu schützen. Bereits drei Jahre später gab es eine Wiener Punze. Es folgten Jahrhunderte …

WEITER LESEN

Auktion im Wandel


Auktionen haben eine im Kunstmarkt beherrschende Rolle in Österreich eingenommen. Fast täglich finden Auktionen statt, die die neuen Möglichkeiten der Präsentation im Internet nützen. Die Datenerfassung ist eine zentrale Aufgabe, die bei der Vermarktung von Kunst & Antiquitäten notwendig ist. …

WEITER LESEN

Weltkunst 1930 – 1944 jetzt online bei Uni Heidelberg


Seit 1. September sind die frühen Ausgaben der Weltkunst online für jeden zugänglich. Damit eröffnet sich ein gewaltiges Archiv zum Kunst Geschehen in der Weimarer Republik und NS-Zeit. Weltkunst 1930 – 1944 online Für den Sachverständigen der FG 78/35 Kunst, …

WEITER LESEN

RS0030392


Kein merkantiler Minderwert, wenn ein alter Kraftwagen (einhundertfünftausend Kilometer) lediglich einen Blechschaden erleidet, der durch die Verwendung von neuen Teilen ganz behoben werden konnte. Die Frage, ob im Einzelfall eine Wertminderung eingetreten ist, ist Tatfrage, die das Gericht regelmäßig auf …

30.06.1964
WEITER LESEN

RS0109556


Eine auf der gefühlsmäßigen Abneigung des Käuferpublikums beruhende Wertminderung ist auch bei anderen Sachen als Kraftfahrzeugen ein objektiver, ersatzfähiger Schaden. Die ursprünglich zum Kfz-Bereich entwickelte Rechtsprechung wurde hiedurch grundsätzlich auf alle Sachen ausgeweitet. In der Entscheidung 1 Ob 610/87 lehnte …

10.03.1998
WEITER LESEN

RS0030388


Schadenersatz für merkantilen Minderwert ist auch bei Beschädigung von für spezielle Zwecke eingerichteten Kraftfahrzeugen zu leisten. Diese Überlegungen können im Lichte der Entscheidung 2 Ob 200/17a des Obersten Gerichtshofes auch auf Oldtimer (z.b. auch Zugmaschinen/Traktoren) angewendet werden. Deren Wert wird …

29.04.1966
WEITER LESEN

Was ist eine Antiquität?


Diese Frage stellt man sich oft und sucht nach einer Definition. Da hat es der Zoll leicht: der steckt alle Begriffe in eine Spalte „Kunstgegenstände, Sammlungsstücke und Antiquitäten“ Da  wünscht man sich ein Alter von mindestens 100 Jahren. Waren es …

WEITER LESEN

RS0025580


Wenn der Verleger dem Urheber bereits ein Entgelt bezahlt hat, dann darf der Urheber dieses auch dann behalten, wenn der Verlagsvertrag anschließend aufgrund von Umständen, die auf Seiten des Verlegers liegen, nicht durchgeführt wird.

11.08.1954
WEITER LESEN

RS0021604


Wenn mit Arbeitnehmern, die an einer Bühnenaufführung mitwirken, eine Pauschale zur Abgeltung der Verwertungsrechte an einem Mitschnitt der Aufführung vereinbart wurde, dann steht den Arbeitnehmern der Anspruch auf die Pauschale bereits dann zu, wenn die Aufführung gelungen ist. Es kommt …

25.01.1989
WEITER LESEN

RS0022011


Wenn in einem Werk kreditschädigende oder ehrenbeleidigende Behauptungen enthalten sind, dann kann auch der Verleger gemäß § 1330 ABGB auf Unterlassung in Anspruch genommen werden, weil er derjenige ist, der das Werk verbreitet. Dass es ihm unmöglich ist, alle in …

08.06.1993
WEITER LESEN